AVRAM Ensemble

CD | Das neue Album „KAREWAN”

CD-Cover und CD-Label Karewan

KRAFTVOLL UND FEINSINNIG ... Virtuos verbindet Avram Weltliteratur und Poesie aus Orient und Okzident zu einem einzigartigen Klangerlebnis und einer eindrücklichen Friedensbotschaft. Auf diesem Album singt Schirin Partowi in neun Sprachen.

» | mehr erfahren

» CD bestellen   18,– € plus Versand

Klangbrücken zwischen den Kulturen

Das AVRAM Ensemble ist eine Formation virtuoser Musiker, aus verschiedenen musikalischen Richtungen wie Klassik, Jazz und Weltmusik, die aber auch aus verschiedenen Kulturkreisen und Religionen stammen.
Der Name des Ensembles geht auf Abraham zurück, den Urvater dreier Weltreligionen. AVRAM bildet musikalische Klangbrücken zwischen den Kulturen.

» | weiterlesen

NEWS

WAZ, 22.10.2021

"Ein Lichtblick in farbloserZeit" Interkultur Ruhr ermöglichte dem AVRAM Ensemble eine CD-Aufnahme in Essen

... Das Programm Karewan ist jetzt auf CD erschienen. Möglich wurde die Aufnahme durch eine Förderung von Interkultur Ruhr, einem Projekt des Regionalverbandes Ruhr. "Das Album war für uns ein Lichtblick in dieser farblosen Corona-Zeit - Interkultur Ruhr war für uns die Rettung", sagte Partowi. Entstanden ist das Album an drei Tagen im Juli in einer großen Halle der Kokerei Zollverein in Essen. Und in Essen hat das AVRAM Ensemble auch seine Wurzeln. Die Idee dafür entstand im Kulturhauptstadtjahr 2010, richtig los ging es dann ein Jahr später. Schon der Name, ein Symbol: AVRAM - Abraham, der in Christentum, Judentum und Islam als "Vater aller Völker" gilt.
Musik als verbindendes Element
Die Musiker haben nicht nur unterschiedliche kulturelle und religiöse Hintergründe, auch musikalisch sind sie in verschiedenen Bereichen unterwegs. Sie stammen aus den Genres Klassik, Jazz und Weltmusik. Diese Vielfalt bereichert ihre Arbeit: "Wir leben das, was Gesellschaft ausmacht", sagt Partowi, "wir haben ganz verschiedene Hintergründe - und machen das Beste daraus."
In das neue Programm des AVRAM Ensembles - gesungen wird in neun Sprachen - seien auch Beobachtungen einer sich verschärfenden Spaltung der Gesellschaft eingeflossen. "Die Fronten zwischen den Kulturen und Religionen verhärten sich, obwohl wir uns doch aufeinander zubewegen sollten", sagt Partowi. "Daraus folgt eine gewisse Verunsicherung in der Bevölkerung. Die Menschen schotten sich immer weiter ab. Wir wollen mit unserer Musik ein verbindendes Element schaffen." Und sie wollen ein Zeichen setzen für mehr Menschlichkeit. Ihre Musik spiegele die Schönheit unterschiedlichster kultureller Einflüsse: Wer sie höre, lasse sich unweigerlich ein auf das Fremde - das dann gar nicht mehr so fremd ist. "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde. Das Trennende darf nicht die Oberhand gewinnen."
Die Produktion des neuen Albums sei eine "reizvolle Herausforderung" gewesen. "Die Aufnahmen in einer alten Industriehalle unterscheiden sich stark von denen in einem Tonstudio, wo genau ausgepegelt werden kann", sagt Partowi. "Man kann das Album daher als Live-Produkt sehen." Bestellt werden kann "Karewan" auf www.avram-ensemble.de. Vereine oder Initiativen, die die CD für interkulturelle Aktivitäten nutzen möchten, erhalten sie kostenlos.

« zurück↑ nach oben

 

 

Klangbrücken zwischen den Kulturen

Das AVRAM Ensemble ist eine Formation virtuoser Musiker, aus verschiedenen musikalischen Richtungen wie Klassik, Jazz und Weltmusik, die aber auch aus verschiedenen Kulturkreisen und Religionen stammen.
Der Name des Ensembles geht auf Abraham zurück, den Urvater dreier Weltreligionen. AVRAM bildet musikalische Klangbrücken zwischen den Kulturen.

» | weiterlesen

FACEBOOK