AVRAM Ensemble

Schirin Partowi — Gesang, Konzept

Schirin Partowi wuchs mit einer deutschen Mutter und einem persischen Vater in einem liberalen interkulturellen Umfeld auf. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Politologie und Waldorfpädagogik und dann an der Folkwang Universität in Essen klassischen Gesang und Musiktheater. Es folgte für die Altistin eine klassische Konzertlaufbahn, die sie als Solistin an viele Spielstätten Europas und des Nahen Ostens führte, wobei sie die Musik Bachs in ihrer Vollendung besonders prägte. Später erwachte Schirin Partowis Interesse für die Musik ihrer persischen Vorfahren und – ausgelöst durch die zunehmenden politisch motivierten Religionskrisen – folgte die Beschäftigung mit jüdischer und islamischer Musik und die Entwicklung erster interkultureller Konzert- und Performance-Programme.

In der künstlerischen Leitung entwickelte Schirin Partowi das musikalische und inhaltliche Konzept von AVRAM und erweitert es im zweiten Programm auch um mehrere eigene Stücke.

Die ausdrucksvolle und unverwechselbare Klangsprache von AVRAM ist für die Sängerin eine aktive Stellungnahme gegen politische Verzagtheit angesichts der angespannten Weltlage.

Die Botschaft: Friedensfähigkeit ist erlernbar. In den Konzerten geschieht das durch die Begegnung der Klangkulturen. In der Musik entwickelt sich ein Dialog über die sprachliche Dimension hinaus, der sich unmittelbar auf die Zuhörer überträgt.

Schirin Partowi | www.schirinpartowi.de

 

KÜNSTLER

Shirin Partowi Murat Çakmaz Rhani Krija Markus Wienstroer Konstantin Wienstroer Peter Ehm Matthias Kurth Kai Bettermann Ilil Land-Boss